Online: Der Kunde t(kl)ickt heute anders

Villach - Die Webseite spielt am digitalen Markt eine wichtige Rolle. Ohne einer attraktiven digitalen Präsenz und einer wirtschaftlichen Digitalisierungsstrategie, verpassen Unternehmen den Anschluss auf Markt, Kunden und Mitbewerber.

Michael-Stefan-Krassgruen
Web-Experte Michael Stefan

Ein erfolgreiches Unternehmen ohne Website ist heute undenkbar. „Wirtschaftlich profitieren Sie von einer Website erst, wenn Ihre potenziellen Kunden einen Vorteil für sich entdecken“, weiß Webdesigner Michael Stefan. Häufig nutzen klein und mittelständische Unternehmen ihre Webseite nur zur reinen Selbstdarstellung. Besser ist es, die potenziellen Kunden zu begeistern. „Überlegen Sie, welche Fragen Ihre Kunden Ihnen im alltäglichen Geschäft oft stellen. Hören Sie Ihren Kunden genau zu. Erkennen Sie die Bedürfnisse und präsentieren Sie Ihre Leistungen als beste Lösung für deren Bedürfnisse“, empfiehlt der Profi.

Moderne Webseiten sind nützlich

Um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen: „Bieten Sie Ihren Kunden ansprechende Texte, relevante Interaktionsmöglichkeiten, schnelle und einfachen Anwendungen“, so der Webprofi Stefan. Nehmen Sie die Perspektive des Kunden ein. Die Kunden sind heutzutage ungeduldiger, anspruchsvoller und bestens informiert“. Als Beispiel nennt er „Sie sind ein Taxiunternehmen und Sie wissen, in der Regel ist Ihr Kunde unterwegs und ruft Sie an. Ein gut ersichtlicher Telefonbutton bietet eine schnelle Interaktionsmöglichkeit. Ein Klick und Ihr potenzieller Kunde ruft Sie an. Muss er sich die Nummer erst aufschreiben, ist es ihm zu mühsam und er ruft bei Ihrem Mitwerber an, der ihm mit dem Telefonbutton den entscheidenen Vorteil bietet.“ So die Erfahrungswerte des Websdesigners.

Erfolgreich im Web


1. Responsive Design

Über 80 % der Österreicher nutzen das Internet über ihr Smartphone, daher ist das sogenannte Responsive Design ein entscheidender Vorteil. DAs Responsive Design passt die Inhalte der Website gestalterisch und technisch an die Ansicht der jeweiligen Geräte an. Dadurch bleibt ein ansprechendes Design auch am Smartphone erhalten und zudem sind die Texte leicht zu lesen.

2. Suchmaschinenoptimierung

Sei die beste Antwort auf die Suchanfrage deiner potenziellen Kunden. Wenn die Website-Besucher zufrieden sind, belohnt es Google mit einem Platz auf der 1. Seite. Durch verschiedene Inhalte und technischen Maßnahmen, dem sogenannten SEO (Search Engine Optimization), können Sie aktiv dazu beitragen, besser und schneller als Ihr Konkurrenz gefunden zu werden. Denn 99,1 % der Google Benutzer klicken nicht auf die Seite 2 auf Google.

3. Video & Animation

Wenn es für das Ziel der Webseite wichtig ist, komplexe Zusammenhänge oder Abläufe einfach zu erklären, lohnt es sich, diese komplizierten Inhalte durch ansprechende Animationen oder Videos zu veranschaulichen.

4. Nutzerfreundlichkeit

Stellen Sie die Nutzerfreundlichkeit in den Vordergrund, denn ein durchschnittlicher Nutzer klickt 1,5-mal auf einer Website bevor er sie wieder verlässt. Einfach, schnell und intuitiv: Das sind die Zauberwörter für eine nutzerfreundliche Navigationsstruktur.

5. Ladezeiten: 2 Sekunden oder schneller

Durch langsame Ladezeiten verringern sich die Umsätze bei online Bestellungen oder Buchungen. Laut Studien verringert schon eine langsamere Ladezeit von nur 1 Sekunde die Verkäufe um 7 %. Internetnutzer sind ungeduldig, knapp die Hälfte verlässt die Website, wenn sie länger als 3 Sekunden warten müssen. Was ist zu tun: Bilder optimieren, Fehlerquellen reduzieren, bessere Webserver. Diese und weitere technischen Maßnahmen verringern die Ladezeit und erhöhen somit die Besucherzahl.

Werbeagentur Krassgrün.at
Nikolaiplatz 2
9500 Villach
04242 / 25 682
office@krassgruen.at
https://www.krassgruen.at/