Eltern gruben verschüttetes Kind aus

Am Nassfeld: Kind unter Dachlawine begraben

Sonnleiten - Am 17. Februar 2019 ging auf einem Almresort in Sonnleiten eine Dachlawine ab. Dabei wurde ein Urlauberkind verschüttet und unbestimmten Grades verletzt.

Die Dachlawine vergrub 8-jährigen Urlauberbub unter sich

Am späten Nachmittag des 17. Februars 2019, kam es wieder zu einer Dachlawine, dieses mal auf einem Almresort in Sonnleiten. Im Zuge dessen wurde ein Urlauberkind unter der Dachlawine begraben und zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu. Das Kind konnte gerettet werden und wurde mit der Rettung ins LKH Villach transportiert. Zum aktuellen Gesundheitszustand gibt es noch keine genaueren Informationen.

Dazu die Pressemeldung der Polizei:

Am 17. Februar 2019 gegen 17:10 Uhr löste sich vom Dach einer Schneebar im Schigebiet Nassfeld, Bezirk Hermagor, eine Dachlawine und verschüttete zum Teil einen 8-jährigen Urlaubsgast aus Oberösterreich. Der Bub wurde sofort von seinen in unmittelbarer Nähe befindlichen Eltern ausgegraben. Er erlitt Abschürfungen und Prellungen und wurde in das LKH Villach eingeliefert