Bergtour endet mit Hubschrauberbergung

Hermagor -

Ein 41-jähriger niederländischer Urlaubsgast unternahm am 24. August 2021 um ca. 09.15 Uhr allein, von der Bergstation Milleniumsbahn, Gemeinde und Bezirk Hermagor, aus, eine Wanderung bzw. Bergtour über den Karnische Höhenweg zum Zottachkopf.

Auch der Polizeihubschrauber stand im Einsatz

Beim Abstieg vom Zottachkopf in Richtung Rattendorfer Alm konnte er plötzlich weder vor noch zurück. Er verständigte noch seine Gattin von seiner Notlage, danach war der Akku seines Mobiltelefons leer. Die Gattin setzte einen Notruf ab. Nach anfänglichen Fehlinformationen über seinen Standort konnte eine Streife der PI Hermagor den Niederländer lokalisieren. Der Polizeihubschrauber Libelle barg den 41-jährigen gegen 15:15 Uhr mittels Seil und brachte ihn unverletzt ins Tal.