Brandstiftung: Feuerteufel in Bad Bleiberg unterwegs?

Bad Bleiberg - Ein bisher unbekannter Täter entzündete gestern, am 5. Jänner 2019, nach 17 Uhr, insgesamt drei Feuerstellen in Bad Bleiberg. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.


Gestern, am 5. Jänner 2019, entzündete ein bisher unbekannter Täter nach 17 Uhr insgesamt drei Feuerstellen in Bad Bleiberg. Durch das erste Feuer verbrannten rund vier Quadratmeter Hartbrennholz. Dabei entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die zwei weiteren Feuer, ein Wiesen- und ein Schilfbrand, konnten sofort gelöscht werden, so dass es zu keinen weiteren Sachschäden kam.

Feuerwehr mit 25 Mann im Einsatz

Im Einsatz standen die FF Bleiberg/Kreuth, Bad Bleiberg und Nötsch mit insgesamt drei Fahrzeugen und 25 Mann. Die Nachsuche mit Diensthund und der Suchflug mit dem Polizeihubschrauber blieben ohne Erfolg.