Corona-Virus schon bei uns?

Corona-Verdachtsfall in Villach

Villach - Der Abstrich wird heute gemacht und nach Wien geschickt – Patient war im Jänner aus China zurückgekehrt – Er befindet sich in Heimquarantäne.

Wie die Landessanitätsdirektion Kärnten heute, Montag 3. Feber 2020, mitteilt, besteht der Verdacht, dass sich ein Villacher mit dem Corona-Virus infiziert hat. Der Mann war am 18. Jänner 2020 aus China zurückgekehrt und zeigt jetzt grippeähnliche Symptome.

Fall wird medizinisch abgeklärt

Laut der Landessanitätsdirektion wird noch heute ein Abstrich beim Patienten gemacht und zur Analyse nach Wien geschickt. Mit einem Ergebnis ist frühestens morgen zu rechnen. Der Villacher befindet sich bis zur endgültigen Abklärung in Heimquarantäne.