Der Fahrplan für die Kultur

Wien -

Der Stufenplan für die Kultur ist da. Aber wie zu erwarten war, sind nicht alle damit zufrieden.

Gesundheitsminister Rudolf Anschober beschreibt den Weg für die Kunst/Kultur

Ab 29. Mai werden Indoor- wie Outdoor-Veranstaltungen mit bis zu 100 Besuchern wieder stattfinden dürfen, ab 1. Juli sind bis zu 250 Besucher pro Veranstaltung erlaubt. Auch die Kinos öffnen ab 1. Juli mit einem meter Abstand zum Sitznachbarn. „Jede Veranstaltung wird eine Art Corona-Beauftragten haben“, gab Gesundheitsminister Rudolf Anschober bekannt und erklärte die Steuerung der Besucherströme zum Thema Nummer 1.  „Es wird die Erstellung einer individuellen Risikoanalyse geben.“
 

Großer Schritt mit 1. August

 
Mit 1. August soll laut Anschober „ein ganz großer Schritt“ erfolgen:
Veranstaltung bis 500 Besuchern sind dann wieder erlaubt, bei Vorliegen eines speziellen Sicherheitskonzepts auch Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Besuchern. Auch werden Richtlinien für die Wiederaufnahme des Probebetrieb erarbeitet.