Die Familienradtour Nummer 1

Radeln mit der ganzen Familie am R3

Nassfeld, Hermagor - Folgt man den grünen Hinweistafeln und den weißen Bodenmarkierungen, so wird man bestens beschildert rund 90 Kilometer, parallel zur italienischen Grenze und größtenteils leicht bergab, durch das malerische Gailtal geführt.

Von Kötschach-Mauthen aus fährt man über Hermagor, vorbei am Pressegger See nach Vorderberg und Nötsch bis in die Stadt Villach – fast durchwegs an der Gail, auf asphaltierten und trotzdem nahezu verkehrsfreien Wegen. Auf der Strecke liegen auch die Freizeit-Highlights der Region. Neben dem naturnahen Spielplatz „Das Reich der Seehexe“ oder dem Gräser Irrgarten lädt der „1. Kärntner Erlebnispark Pressegger See“, zu einer Reihe von Aktivitäten am badewarmen See ein.

Auch sehenswert:

Die beeindruckende Garnitzenklamm, ein Naturerlebnis auf 4,5 Kilometern. Wer mehr über die Geschichte der Region erfahren möchte, besucht das Gailtaler Heimatmuseum im Schloss Möderndorf, das neben einem „Erzählcafé“ auch eine „Lufft-Bibel“ aus dem Jahr 1541 beherbergt.