Schwerer Forstunfall im Gitschtal

Gitschtal - Am 16.11., vormittags, waren zwei Männer in einem Waldstück in der Gemeinde Gitschtal, Bezirk Hermagor, mit Holzarbeiten beschäftigt.

RK 1 im Einsatz
Ein 23-jähriger Mann aus Wien, der einen ca. 4 m langen Bloch mit einem Sapin zur Seite rollen wollte, rutschte dabei ab, stürzte über eine Böschung und kam unter dem nachrollenden Baumstamm zum Liegen. Seinem Arbeitskollegen, der den Vorfall beobachtete, gelang es gemeinsam mit einem weiteren in der Nähe befindlichen Waldarbeiter den Verletzten zu befreien und auf einen Forstweg zu transportieren. Anschließend wurde der 23-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

Quelle: Presseaussendung Polizei Kärnten