Serieneinbrüche in Osttirol und Oberkärnten

Bezirk Hermagor - Ein bisher unbekannter Täter verübte im Zeitraum vom 23.06.2019 bis 06.08.2019 zahlreiche Einbruchsdiebstähle.

Dieses Bild zeigt den mutmaßlichen Täter beim Versuch einer Geldbehebung mit zuvor gestohlener Bankomatkarte.
Der Täter schlug vorwiegend um die Mittagszeit, im Lienzer Talboden (LAVANT, DÖLSACH, LEISACH, OBERLIENZ) und in Oberkärnten (BERG im Drautal, KÖTSCHACH-MAUTHEN, OBERDRAUBURG) bis jetzt 22 Mal bei PKWs die Seitenscheiben ein. Die Autos waren meist auf kleineren Parkplätzen in der Nähe der Bundesstraßen abgestellt. Der Täter stahl aus den Fahrzeugen Geldtaschen, Handtaschen und Rücksäcke, wobei er in einem Fall mit einer gestohlenen Bankomatkarte eine Geldbehebung bei einem Bankomat versuchte. Bei anderen Taten nahm der Täter das Bargeld aus den Geldtaschen und warf diese und die Taschen dann weg.

Immenser Sachschaden

Bei den Einbruchsdiebstählen erbeutete der unbekannte Täter bisher Bargeld in Höhe eines unteren vierstelligen Eurobetrages, der Sachschaden ist weitaus höher. Aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse wird davon ausgegangen, dass der unbekannte Täter aus dem grenznahen oberitalienischen Raum oder aus Slowenien stammt.

Sachdienliche Hinweise

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung und um Hinweise an die PI Lienz  unter der Tel Nr: 059133/7230
Wer kennt diesen Mann?