++UPDATE++

Verkehrsunfall bei Nötsch

Nötsch im Gailtal -

Wie bereits berichtet kam am 20. November 2020 gegen 15:10 Uhr eine 25 jährige Frau aus dem Bezirk Hermagor mit ihrem PKW auf der Gailtal Bundesstraße im Freilandgebiet von Nötsch in einer langgezogenen Kurve aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich gegen den entgegenkommenden PKW eines 49-jährigen Mannes aus Villach.

Arbeitsunfall in Arnoldstein
Dabei erlitten die beiden Lenker sowie ein im PKW des 49-jährigen mitgefahrener 81-jähriger Mann aus dem Bezirk Hermagor und eine 61-jährige Frau aus dem Bezirk Villach Verletzungen unbestimmten Grades. Alle Personen wurden nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung ins LKH Villach gebracht und nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen. An beiden PKWs entstand Totalschaden.

B111 war für 1,5 Stunden gesperrt

Wegen des Unfalls, der Landung des Rettungshubschraubers und den Aufräumarbeiten – im Einsatz standen die FF Nötsch, Feistritz/Gail und Arnoldstein mit ca. 60 Mann – war die Gailtal Bundesstraße 1,5 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.