Schön war's:

Das war das 79. Gausingen des Sängergaues Gailtal

Hermagor - Unter dem Motto „Ohne Singen ka Sein” lud der Sängergau Gailtal am Sonntag, 16. Juni 2019 zum 79. Gausingen in Hermagor. Als heurige Veranstalter zeigte sich der MGV Erika mit Josef Rauscher und seinen Sängern verantwortlich.

79.Gausingen in Hermagor
Bereits um 10 Uhr durften die zahlreichen Gäste beim Gottesdienst in der evangelischen Schneerosenkirche dem MGV „Heimat“ Dellach-Egg lauschen. In der Stadtpfarrkirche Hermagor gestaltete der Lesachtaler Streichxång und der Kirchenchor Liesing die Hl. Messe. Aufgeführt wurde die Jubiläumsmesse von Stefan Lexer. Nach dem offiziellen Festakt am Wulfeniaplatz um 14 Uhr kamen die Zuhörer beim  „Platz‘lsingen“ in der Hauptstraße quer durch die Stadt auf ihre Kosten. Von der Konditorei Semmelrock, über Bäckerei Moritz,Bäckerei Kandolf und Mode Jochum, Bärenwirt, Mikschofsky, bis zum Haus Leitner und den Familien Ball und Seiwald in der Grabengasse – überall erklangen die Stimmen der Chöre. Unter dem Ehrenschutz mit Hausherrn  Bgm. Siegfried Ronacher, Vizebgm. und Kulturstadtrat DI Leopold Astner, STR. Christina Ball, STR. Hannes Burgstaller, die Labg. Luca Burgstaller, Bgm. Hermann Jantschgi und Christina Patterer, Bgm. Christian Müller vom Gitschtal. Mit dabei auch Sängerbund Gau Obmann Peter Krall, Sängerbund Obfrau Silke Kohlmaier, BH Dr. Heinz Pansi.