Familienradtag am 6. Juli

Gail,- Gitsch,- und Lesachtal - Der von der KEM initiierte Radtag zeigt auf, wie sehr die Region ihr Bike-Angebot in den letzten Jahren ausgebaut hat. Ein tolles Rahmenprogramm garantiert ein Event voller gesunder Bewegung und Spaß für alle Altersgruppen.

Gemeinsam der Gail entlang radeln, die Natur entdecken, die Bewegung genießen, mit Freunden und Familie unterwegs sein und als krönenden Abschluss beim Nassfeld Mountain Bike Peak in Tröpolach, dem größten Bike-Event, das die Region bisher auf die Beine gestellt hat, viel Neues erleben. Wer beim Familienradtag am 06. Juli 2019 dabei ist, darf sich auf ein buntes Programm freuen. „Egal welcher Generation man angehört – Radfahren ist ein wertvoller gemeinsamer Nenner, der allen gleichermaßen Freude bereitet. Es ist eine der gesündesten und gleichzeitig klimafreundlichsten Freizeitbeschäftigungen, bei der jeder tolle Möglichkeiten vorfindet. Unabhängig vom persönlichen Konditionsniveau oder Temperament“, so Familienradtag-Organisatorin und KEM-Managerin Daniela Schelch.

Start um 9 Uhr

Los geht’s um 9 Uhr in Kötschach-Mauthen am Bahnhof. Für Teilnehmer stehen ab St. Stefan im Gailtal Shuttlebusse zur Verfügung, die sie rechtzeitig zum gemeinsamen Treffpunkt bringen. Um 10 Uhr können Groß und Klein in Kirchbach beim Sportplatz bei Jause und Getränken eine Pause einlegen oder den Geschicklichkeitsparcours testen. In Tröpolach erwartet die Teilnehmer schließlich ein buntes Rahmenprogramm inklusive „Bikemesse“ mit gratis Biketests, Livemusik von „REMO Cesare“ sowie feinste regionale Kulinarik (Slow Food Travel) aus dem Gailtal. Als Organisator lädt die KEM (Klima und Energie Modellregion „Karnische Energie“)  jeden Teilnehmer des Familienradtages auf 1x Grillhendl und 1x Getränk im Franz Ferdinand Mountain Resort ein. Zurück (nach Kötschach und weiter nach Venzone oder St. Stefan im Gailtal) geht’s schließlich mit dem gratis Radbus, den das Mobilbüro an diesem Tag zur Verfügung stellt.

Flow Trail testen

Wer will, kann den Tag auch nutzen, um den neuen Flow Trail auszuprobieren, der an diesem Tag offiziell eröffnet wird. Es bietet sich an, denn die Nassfeld Sommerbergbahnen garantieren am Samstag beim „Tag der offenen Tür“ ein gratis „uphill“ für alle Biker! Als weiteres Highlight wartet abschließend eine Stuntshow von Österreichs BMX-Aushänge-schild Senad Grosic. Mit spektakulären Überschlägen, waghalsigen Drehungen und vielen weiteren Tricks will er vor allem das junge Publikum begeistern und ihm seinen Sport näher bringen. Zurück (nach Kötschach und weiter nach Venzone oder St. Stefan im Gailtal) geht’s schließlich mit dem gratis Radbus, den das Mobilbüro an diesem Tag zur Verfügung stellt.   Das große Finale des Nassfeld Mountain Bike Peak findet am Sonntag statt. Dann wird nämlich geklärt, wer Nassfeld Pramollo Hero 2019 wird. Neben der E-Bike Challenge für Jedermann findet im Rahmen dieses Rennens die Österreichische Meisterschaft im MTB Hillclimbing sowie die Mountainbike Hillclimb – Hobbysportklasse statt.   Details:  
  • Hin- & Rückfahrt: Das Mobilbüro sorgt für den gratis Transfer zu folgenden Uhrzeiten:
  • 08:07 Uhr von St. Stefan über Pressegger-See, Hermagor, Tröpolach etc. nach Kötschach
  • 17:20 Uhr von Tröpolach nach St. Stefan
  • 18:00 Uhr von Tröpolach nach Kötschach und weiter nach Venzone
  • 18:43 Uhr von Tröpolach nach Kötschach
  Anmeldung zum Radwandertag und Radbus: Tel.: +43 4285 8241 oder per eMail an info@nassfeld.at. Alle weiteren Infos und Fahrzeiten: www.bikepeak.nassfeld.at. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung! Helmpflicht! Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen.