Ein Team mit Herz & Hirn

- ANZEIGE

Hermagor -

Wer bei Steuerberater, Buchhalter oder Personalverrechner an Ärmelschoner und staubige Akten denkt, liegt vollkommen falsch. Das CONFIDA-Team in Hermagor zeigt, was diesen „Zahlenberuf“ so spannend macht.

Voll im Einsatz: Das 12-köpfige CONFIDA Hermagor-Team rund um Gesellschafter- Geschäftsführerin Eva Maria Winkler

Nah am Kunden, stets am aktuellsten fachlichen Stand und mit Leidenschaft im Einsatz: Seit über 40 Jahren gilt die CONFIDA Hermagor WT GmbH als verlässlicher und beständiger Partner in allen Fragen rund um Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Ein Job, der Freude macht.

Vielfältig und abwechslungsreich

Bei der CONFIDA Hermagor gleicht kein Tag dem anderen – und genau das macht es so spannend. Das weiß auch Melissa Müller zu berichten: „Jeder Tag bringt neue Herausforderungen und es wird daher nie langweilig.“ Dem stimmt auch Marion Mörtl zu: „Laufend ändernde wirtschaftliche Zusammenhänge gekonnt verstehen – das macht unsere Arbeit so vielfältig.“ „Aufgrund regelmäßiger gesetzlicher Änderungen kann uns gar nicht langweilig werden“, findet auch Kathrin Köstl. „Die Kombination aus Menschen und Zahlen – genau das macht unseren Job aus“, so Jennifer Presslauer. Und Christian Müller über das wichtigste Kriterium seiner Arbeit: „Die Möglichkeit, für unsere UnternehmerInnen Ansprechpartner in allen wirtschaftlichen Belangen zu sein, bereitet mir besonders viel Freude“.

Familiäres Betriebsklima

Entscheidend zum „Wohlfühlfaktor“ trägt die familiäre Stimmung bei der CONFIDA Hermagor bei. „Die wertschätzenden Rückmeldungen der Klienten und unser gutes Klima motivieren mich bei meiner täglichen Arbeit“, erzählt Hemma Perchinig, die seit beinahe 40 Jahren in der CONFIDA Hermagor ist. Zusammengehalten wird sowieso. „Die interne Weitergabe der jahrelangen Erfahrungen ist sehr wertvoll“, findet Simone Kratzwald, die noch recht neu im Team ist. Genauso sieht das Hannah Kronhofer: „Bei der Einarbeitung neuer Kolleginnen und Kollegen unterstützt jeder jeden.“ Auch Flexibilität wird bei der CONFIDA Hermagor großgeschrieben. „Ich kann Studium und Praxiserfahrung perfekt kombinieren, indem ich nur einen Tag pro Woche arbeite“, zeigt sich Anna Ronacher begeistert. Für ein warmes Mittagessen wird übrigens auch gesorgt. „Jedes `Das war heute wieder lecker` meiner Kollegen ist Balsam für die Seele“, erzählt Karin Wagner, die als Köchin und „Reinigungsfee“ Teil des Teams ist.

Teil des Teams werden

Doch was sind die Eigenschaften, die man mitbringen muss, um im CONFIDA Hermagor-Team bestens aufgehoben zu sein? „Es geht nicht um trockene Buchhaltung – im Gegenteil“, erklärt CONFIDA Hermagor Gesellschafter-Geschäftsführerin Eva Maria Winkler. „Know-how und Branchenwissen sind zwar vorteilhaft, aber wer wissbegierig und aufgeschlossen ist, ist bei uns immer willkommen! Denn es braucht in Wahrheit vor allem eins: Absolute Begeisterung, Neugierde und Freude für das, was man tut.“ „Jeder unseres Teams leistet wertvolle Arbeit und setzt sich engagiert ein – ich möchte meinem genialen Team herzlich dafür danken!“