Stefan Pernul und Marcel Warmuth:

WP Forstmulchen und Wegsanierungen

- ANZEIGE

Hermagor -

Die Erde bebt – wenn Stefan und Marcel mit der Arbeit beginnen, bleibt kein Stein auf dem anderen!

Stefan Pernul und Marcel Warmuth

Stefan Pernul und Marcel Warmuth, beide 28 Jahre alt, sind zwei motivierte junge Männer die den Schritt in die Selbständigkeit, im Februar 2022, gewagt haben.

Der perfekte Weg ist das Ziel!

Die Jungunternehmer bieten das komplette Service rund um die Sanierungen von Forst- und Schotterwegen an. Wasserrohre werden bei Bedarf verlegt und Spitzgräben geputzt oder angelegt.

Forstmulchen und Flächenrodungen

Wo Stefan und Marcel mit ihrem Fuhrpark auftauchen, wird aus groß klein gemacht. Stauden, Sträucher und Wurzelholz wird mit dem Mulcher zerkleinert, um einen ebenmäßigen Boden bzw. Felder entstehen zu lassen. Wenn ein Acker viele große Steine aufweist, kann mit der Fräse auf eine Körnung der Steine zwischen zwei und vier Zentimeter zerkleinert werden.

Fuhrpark des WP Unternehmens

Die beiden Selbstständigen bedienen zwei John Deere Traktoren, einen Gräder, eine Verdichtungsplatte für den Traktor und eine kombinierte Stein- und Forstfräse (Steine brechen/Wurzeln fräsen).

Traktor mit Fräse
beim Steinbrechen im Einsatz

Jung, innovativ und motiviert

Marcel Warmuth ist gelernter Mechaniker und hat seit sieben Jahren ein Holzschlägergewerbe angemeldet. Stefan Pernul ist gelernter Elektriker und hat zwischenzeitlich bei einem Lohnunternehmen ausgeholfen. „Wir sind zuverlässig, genau, halten uns an Termine und stehen für die perfekte Ausführung gerade. Wir freuen uns auf euren Anruf!“, so die beiden umgänglichen Jungunternehmer.

Richtpreise:
Flächenrodungen: € 300,-/€ 350,- netto
Wegsanierung (fix fertig inkl. Fräse):
€ 3,30 – € 4,00 netto pro Laufmeter
Wegsanierung (mit Gräder und Verdichtungsplatte):
€ 1,50 – 2,00 netto pro Laufmeter