BS Kötschach kämpft mittelalterlich

35. Palio dela Brenta

Südtirol - In der Gemeinde Paluzza, der Partnergemeinde der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen, fand das 35. Palio dela Brenta statt. Die Mannen der Burschenschaft Kötschach schlugen sich wacker!

Das Palio dela Brenta (35. Ausgabe) ist ein Fest in den Straßen des Dorfes Borgo Valsugana. Borgo Valsugana verwandelt sich beim Palio dela Brenta in ein mittelalterliches Städtchen: Märkte, Kämpfe, Fahnenschwinger, antike Klänge, Konzerte, besondere Düfte, Fackelumzüge in historischen Kostümen, Bogenschießen, Jongleure, Gastronomie, Ausstellungen, antike Rivalitäten des Ortes, mittelalterliche Bankette. Adelige (Farinoti) kämpfen in thematischen Wettstreiten gegen Feldarbeiter (Semoloti) – so die historische Idee.

Kötschach schlug sich wacker

Bürgermeister Walter Hartlieb war mit einer Delegation aus der Marktgemeinde bei dieser traditionellen Veranstaltung dabei. Die Burschenschaft Kötschach nahm an den Wettkämpfen teil und konnten sich sowohl beim Säge- als auch beim Laufbewerb bestens präsentieren und mit den anderen Teilnehmern mithalten.