Junge Musiker für grenzüberschreitendes Orchester gesucht

Kärnten/Hermagor - Diese Initiative ist das Herzstück des Interreg Italia-Austria-Projekts “Via della Musica – Straße der Musik”.

Anmeldeformular ist auf www.fondazionebon.com zum Download bereit. Nähere Informationen zur Ausschreibung auf www.via-iulia-augusta.at
Ein grenzüberschreitendes Jugendorchester, um die Fähigkeiten der „under 30“ an diversen Musikinstrumenten, die Musikkultur und die touristischen Anziehungspunkte diesseits und jenseits der italienischen Grenze zu würdigen. Das ist das Ziel des Projekts “Via della Musica/Straße der Musik”, das in Zusammenarbeit der Fondazione Luigi Bon (als Lead Partner), des Gemeindeverbands UTI della Carnia, der Gemeinde Malborghetto-Valbruna und des Oberkärntner Vereins “Via Iulia Augusta” ins Leben gerufen wurde.  

Alpines Jugendorchester HEurOpen

An Vorspielterminen in allen drei Projektregionen werden 40 bis 50 junge MusikerInnen gesucht die zusammen das “Alpinen Jugendorchesters HEurOpen” bilden werden. Die MusikerInnen erhalten so unter anderem die Chance Orchestererfahrung unter professionellen Bedingungen zu sammeln. Das Jugendorchester wird im Rahmen des Projektes beim Festival Risonanze in Malborghetto, im Via Iulia Augusta Konzertsommer und beim Festival Carniarmonie (Raum Tolmezzo) auftreten. Die Leitung der grenzüberschreitenden Mischung junger MusikerInnen wird vom italienischen Dirigenten Filippo Maria Bressan geleitet. Auf dem Programm steht u.a. die „Italienische Symphonie“ von Felix Mendelssohn Bartholdy.  

Junge MusikerInnen gesucht

Die drei Vorspieltermine finden am 10. April in Tolmezzo (Museum Carnico), am 11. April in Malborghetto-Valbruna und am 12. April in Kötschach-Mauthen statt. Anmelden können sich alle MusikerInnen zwischen 16 und 28 Jahren mit Instrumentalausbildung auf akademischem Niveau mit folgenden Instrumenten: Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Pauke und Schlagwerke. Anmeldeschluss ist der 5. April 2019.