Wenn das Gitschtal feiert…

Gitschtal - … dann feiern alle mit!

Der "Almstadl" versprühte Rock und Pop

Und… auch vermag der Neuschnee jetzt am Vormittag sich über`s Land zu legen, hat doch heute Nacht die Erde im Gitschtal „gebebt“.  Nein nicht wegen Umwelteinflüssen, die Zechburschen luden zum 15. Mal zur Party. Lange genug mussten die Gäste auf das Fest warten.
Ein Abend, an dem alle gut drauf waren…

Bestens organisiert

Shuttlebusse brachten die Jugendlichen sicher zum Fest und wieder nach Hause. Trotz der hunderten von Feiernden war auch am Gelände noch für jeden ein freier Parkplatz zu finden und dieser – so wie auch das Fest selbst  – mit Security versehen. Beim Eintritt vermochte man das Ausmaß dessen zu spüren, was sich hinter der schwarzen Türe verbarg. Ein straff belebtes Festgelände mit Musik, die wohl das ganze Dorf „des nächtens auf den Beinen“ hielt.
Eine Gruppe des Frauenchors Vorderberg, die ein gesangliches Wochenende vor sich hat, fand man auch – (wenn man genau hinsah)
Immer gut gelaunt: Mario (li.) & Andi
Das war nur eine Bar von vielen mit den top gestylten und motivierten Jungs

Put your hands up in the air!

Bei der Musikauswahl war für jeden was dabei
Gratulation den Zechburschen von St. Lorenzen sowie dem gesamten Team zur Veranstaltung.
„Unser Bauer“ mit seinen Liebsten
Auch das Gailtal Journal mischte sich heuer wieder unter die Gäste und feierte kräftig mit. Eindrücke eines gelungenen Abends vermitteln wir euch hier rückblickend: