Petri Heil am Weissensee

48. Int. Angeln um die „Goldene Forelle“

Weissensee - Wenn am 10. Mai die Angelsaison am Weissensee beginnt, sind Fischerinnen und Fischer eine der ersten Gäste im Tal, die ihrem Hobby im 6,5 km² großen Weissensee, der ohne Reviergrenzen zu befischen ist, frönen.

Angeln um die "Goldene Forelle"

Ein Höhepunkt in diesen Wochen ist das traditionelle Int. Angeln um die „Goldene Forelle“, welches heuer wieder am Wochenende zu Christi Himmelfahrt – 30. Mai bis 01. Juni 2019 – bereits zum 48. Mal ausgetragen wurde. 138 natur- und angelbegeisterte Gäste aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien nahmen dieses Jahr am Bewerb teil und wetteiferten zwei Tage lang im Kampf um die schwersten Fänge. Insgesamt wurden 75 Fänge zur Abwaage gebracht.

Fischerfest

Die Prämierung der Sieger fand im Rahmen eines großen Fischerfestes beim Festgelände der Bergbahn in Techendorf-Süd statt. Für Stimmung und Unterhaltung sorgte die Band 2L, um das leibliche Wohl der Gäste bemühten sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und der Trachtenkapelle Weissensee.  

Die Sieger im Detail:

  • Hecht:             5,30 kg / 98 cm           KONRAD Yvonne, Horb, D
  • Reinanke:        2,76 kg / 65 cm           BÖNING Horst, Berlin, D
  • Schleie:           2,31 kg / 49,5 cm        MAYERHOFER Franz, Sigmundsherberg, A
  • Karpfen:          11,39 kg / 84 cm         MÜLLER Christian, Emmering, D
  • Barsch:            1,08 kg / 43 cm           PLATE Christian, Heilbronn, D
  • Aitel:               2,42 kg / 56 cm           KONRAD Mario, Horb, D
  Bemerkenswert ist die bunte Mischung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. 25 Fischerinnen und Fischer versuchten das erste Mal ihr Glück, zahlreiche andere sind seit Jahren und Jahrzehnten mit dabei und wurden auch im Rahmen der Siegerehrung besonders geehrt.  

Hier Fotos von den Ehrungen 20 Jahre / 25 Jahre / 30 Jahre / 35 Jahre und 40 Jahre mit Untertitel

  • 20 Jahre: HASLINGER Fabian, Strasswalchen, A; SCHLOTZ Sebastian, Benningen, D
  • 25 Jahre: MAYRHOFER Franz, Sigmundsherberg, D
  • 30 Jahre: DECHATSHOFER Josef, Pressbaum A; HROBATH Hermann, Nußdorf, A; BIENIEK Werner, Utting, D; ABFALDER Franz, Gemmingen, D
  • 35 Jahre: SCHLEPP Waldemar, Herford, D; SCHLOTZ Gerhard, Benningen, D
  • 40 Jahre: BÖNING Manfred, Berlin, D
  • Ältester Teilnehmer: HLADKY Karl Pressbaum, A
  • Erfolgreichste Teilnehmerin: KONRAD Yvonne, Horb, D
    Die Ergebnisse, Details und zahlreiche Schnappschüsse rund um die Veranstaltung finden Sie auf www.weissensee.com unter Fischen.  

Die nächsten Termine:

  1. Hecht- und Barsch-Hegefischen: 21. – 28. September 2019
  2. Eislochfischen am Weissensee: 01. – 08. März 2020
  3. Int. Angeln um die Goldene Forelle: 21. Mai –23. Mai 2020