ÖSV-Speed Asse im Skigebiet Weißbriach und Nassfeld unterwegs

Weißbriach/Nassfeld - Gerade erst berichtete das Gailtal Journal darüber, dass Österreichs Ski-Asse derzeit am Weißensee trainieren. Zu Trainingszwecken legt der ÖSV dort nämlich bis zum 5. Jänner einen Zwischenstop ein, bevor es zu den Rennen nach Zagreb weitergehen wird. Heute trainierte die Mannschaft in Weißbriach. Auch am Nassfeld war nationale und internationale Weltcup Elite unterwegs.

ÖSV-Ski Asse Otmar Striedinger, Max Franz und Christian Walder mit Trainer Werner in Weißbriach

Das Familien-Skigebiet Weißbriach kann mit perfekten Bedingungen für top Weltcup Ski-Rennläufer aufwarten: So trainiert eine Kärntner „Delegation“ der ÖSV Speed Asse mit „Local Hero“ Max Franz, Otmar Striedinger und Christian Walder unter den Anleitungen von Chef-Trainer Werner Franz auf den Gitschtaler Pisten. Dank Speicherteich und neuer Pumpstation ist die „Max Franz Piste“ heuer nämlich auch ohne Naturschnee ganz offen.

Damen Speed Weltcup Team am Nassfeld

Das ÖSV Damen Speed Weltcup Team, unter der Leitung von Cheftrainer Roland Assinger, nutzt derzeit die optimalen Pistenverhältnisse am Nassfeld für intensive Trainingseinheiten vor den weiteren bevorstehenden Weltcup-Rennen. Die Speed-Ladies rund um Super-G Weltmeisterin und Doppel-Saisonsiegerin Nicole Schmidhofer, Mirjam Puchner, Cornelia Hütter, Stefanie Venier, Ramona Siebenhofer und Tamara Tippler können auf der neuen Zweikofel-Abfahrt sowie auf der Leitern-Abfahrt in Kärntens größtem Skigebiet perfekte Trainings- und Pistenbedingungen für ihre Spezialeinheiten vorfinden.
ÖSV Damen Speed Team mit Trainer Roland Assinger am Nassfeld (c)luftaufnahmen-kaernten.at

Skibob Team bereitet sich auf Weltmeisterschaft vor

Das österreichische Skibob Weltcup Team hat sich ebenfalls am Berg eingefunden um sich optimal auf die Skibob-Weltmeisterschaft vorzubereiten, die vom 21. – 24. März 2019 am Nassfeld stattfindet.
Skibob Nationalteam beim Training am Nassfeld (c)Fatlum Kurtaj Photography

Internationale Weltcup Elite

Neben den ÖSV AthletInnen ist die Tschechin Ester Ledecká im Bereich des Gartnerkofel (Pontebbana-Abfahrt und der Garnitzen-Alm Abfahrt) beim Training anzutreffen. Sie wurde 2018 in der Ski-Alpin-Disziplin Super-G und dem Snowboard-Wettbewerb Parallel-Riesenslalom Doppel-Olympiasiegerin. Und auch die slowenische Weltcup Ski-Rennläuferin Ilka Štuhec absolviert ihre Speed-Trainings bei top Pistenbedingungen am Nassfeld.