Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd LAMPRECHT im Gailtaler Heimatmuseum

Hermagor -

Heute, am 5. August 2021,  fand im Gailtaler Heimatmuseum, unter Obmann BH Dr. Heinz Pansi, ein interessanter Vortrag zum Thema Corona: „Rückblick & Ausblick“ vom gebürtigen Kötschach- Mauthner Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd LAMPRECHT statt. 

BH Dr. Heinz Pansi, Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd Lamprecht mit seiner Frau Claudia sowie den Eltern Helene und Dr. Erich Lamprecht

Der national und international hochgeschätzte Vorstand der JKU für Lungenheilkunde/ Pneumologie gab zu aktuellen Corona Themen Antworten und referierte über die Covid-19 Erkenntnisse der letzten eineinhalb Jahre mit einem interessanten, für alle Besucher leicht zu verstehenden, Rückblick. Auch gab es eine Ausblick wie an weiteren Behandlungsmöglichkeiten und vorbeugenden Maßnahmen geforscht wird. Durch  Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd LAMPRECHT gab es heute die Möglichkeit auch für so manchen Covid-19 Zweifler handfeste Infos von einem anerkannten Experten zu bekommen. Ausführliche Erklärungen gab es auch zum Thema Impfung für Kinder, in der Schwangerschaft uvm. 

Prim. Priv.-Doz. Dr. Bernd LAMPRECHT

Bernd Lamprecht beendetet den Abend mit dem Zitat von Oscar Wilde: „Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende.“

Die Veranstaltung fand im Freien unter Einhaltung der 3-G Regel statt. 

Zahlreiche Interessierte kamen zum Vortrag
Unter den Besuchern auch Bgm. Leopold Astner( rechts) und StR. Karl Tillian (links)

Bildergalerie: