52- jähriger Mann kam mit Hand in Fräse

Hermagor - Am 07.10.2018 um 08.15 Uhr war ein 52-jähriger Mann aus der Gemeinde Hermagor in einer Firma in Hermagor,  mit Arbeiten an einer Anlage beschäftigt. Als er den abgesicherten Bereich der Schallschutz- und Sicherheitskabine bei laufender Anlage betrat, geriet er mit einer Hand in eine Fräse.

Dadurch erlitt er schwerste Verletzungen. Er wurde vom Notarzt des Roten Kreuzes erstversorgt und anschließend mit dem Rettungshubschrauber RK 1 in das Klinikum Klagenfurt geflogen.