Musikschule Kötschach-Mauthen/Lesachtal

Ein musikalischer Treffpunkt für Jung und Alt

Kötschach-Mauthen / Lesachtal - Die Musikschulen sind eine prägende Säule unseres Bundeslandes. Sie haben sich etabliert als Zentren musischer Bildung, aber auch als Kulturzentren, die in den Regionen unseres Landes für vielfältige kulturelle und künstlerische Impulse verantwortlich sind.

Die jungen Talente sind mit Feuereifer dabei
Seit vielen Jahrzehnten begleiten Musikschullehrpersonen an Musik interessierte Menschen in die klangvolle Welt des eigenen Musizierens. Dabei erweist sich die Musikschule als zentraler Treffpunkt mit Strahlkraft für die jeweilige Region und legt den Grundstein für eine lebenslange Beziehung zur Musik und einen offenen Zugang zu Musik und Kultur. Breiten- und Spitzenförderung hat gleichwertige Bedeutung, was einerseits in den vielen Orchestern, Chören und Ensembles im Land Kärnten und andererseits bei Jugendmusikwettbewerben und Aufnahmen in Musikuniversitäten hör- und sichtbar wird.
Direktor Gerald Kubin

Der Unterricht an der Musikschule

Mit Fächern wie musikalischer Früherziehung unterstreicht die Musikschule ihr Anliegen, Kindern möglichst früh die Welt der Musik näher zu bringen. Fortführend wird von Musikwerkstatt, über Instrumentalunterricht, bis hin zu den unterschiedlichsten Ensembles, sowie Musikkunde im Rahmen der Fächerpalette angeboten.

Der Weg in die Musikausbildung

Der erste Schritt für eine Musikausbildung ist die Schuleinschreibung. Diese findet an der Musikschule Kötschach-Mauthen/Lesachtal am 9. und 10. September 2019 in der Zeit von 16:00-18:00 Uhr an den Musikschulstandorten in Kötschach (VS Gebäude) und im Bildungszentrum Lesachtal statt. Weitere Informationen sind auf der Homepage www.musikschule.at ersichtlich!

Musikschule Kötschach-Mauthen/Lesachtal
0650/7843349
gerald.kubin@musikschule.at