Gedenkfeier in Arnoldstein

Arnoldstein - Der Gedenkgottesdienst für die an der Befreiung maßgeblich beteiligten Philipp Mörtl und Johann Hubmann in Vertretung für alle im Abwehrkampf Gefallenen wurde in der Pfarrkirche Arnoldstein mit gesanglicher Umrahmung durch den MGV Almrausch gefeiert, anschließend lud der Verein der „Kärntner Windischen“ unter der Führung von Oswald Oman in die Naturparkschule Arnoldstein ein, wo der Landesarchivdirektor Wilhelm Wadl in seinem Vortrag Einblicke in die schwere Zeit Arnoldsteins und Kärntens gab.

(c) Leopold Salcher
In Arnoldstein wurde am 6. Jänner 2019 an die Befreiung von der jugoslawischen Besatzung vor 100 Jahren gedacht (c) Leopold Salcher
Laut Wadl komme historisch der Begriff „Windische“ im Abwehrkampf und der Volksabstimmung nicht vor, umso erfreulicher ist es, dass der Verein der „Kärntner Windischen“ sich dieses Themas in einer Ausstellung annahm. Unter den interessierten Zuhörern waren auch Bgm. Erich Kessler, die beiden Vzbgm. Ing. Reinhard Antolitsch und Karl Zußner, die  Historiker Mag.a Brigitte Fatzi und  DDr. Peter Wiesflecker, Museumsbetreiberin Diana Erat sowie zahlreiche Vertreter der Traditionsverbände zu finden.