Neuer Vorstand bei der Bergrettung Lesachtal

Lesachtal - Bei der Jahreshauptversammlung vom Bergrettungsdienst Österreich, Ortsstelle Lesachtal am Freitag, dem 10. Jänner 2020 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Der neue Ortsstellenleiter heißt Josef Lugger, die Stellvertreter sind Patrick Niescher sowie Jan Salcher.

Das Einsatzgebiet umfasst fast 200 Quadratkilometer
Das Einsatzgebiet der Ortsstelle Lesachtal umfasst die gesamte Fläche der Gemeinde Lesachtal mit einer Größe von fast 200 Quadratkilometern. Oft sind die Lesachtaler auch bei den Nachbarortsstellen in Kärnten und Tirol oder dem angrenzenden Italien als Unterstützung grenzüberschreitend im Einsatz. Höhepunkt beim Jahresrückblick war die Fertigstellung und Einweihungsfeier der Bergrettung Einsatzzentrale in St. Lorenzen. Zahlreiche Einsätze galt es zu bewältigen und auch die Suchhunde der Lesachtaler Bergrettung sind bei Sucheinsätzen in ganz Kärnten sehr gefragt. Dem Vorstand gehören neben dem Ortsstellenleiter und seinen beiden Stellvertretern noch folgende Personen an: Ausbildungsleiter – Hermann Schrall, Einsatzleiter – Jan Salcher, Kassier – Judith Guggenberger, Schriftführer – Helene Windbichler, Hundereferent – Manfred Guggenberger, Sanitätsreferent – Hermann Schrall, Materialwart – Patrick Niescher, KFZ-Wart – Siegfried Niescher.
Der neue Vorstand der Bergrettung Lesachtal
Gedankt wurde auch dem bisherigen Vorstand und als Ehrengäste konnten Bürgermeister Johann Windbichler, Landesleiter Otmar Striednig, Gemeindefeuerwehrkommandant Martin Guggenberger sowie Gerhard Figl von der Bergrettung Obertilliach/Kartitsch begrüßt werden.