Brand unter Kontrolle

Update:Waldbrand in der Gemeinde St. Stefan im Gailtal

St. Stefan/Gail - Am Nachmittag des 2. Juli 2019 brach nördlich der Ortschaft Sussawitsch in der Gemeinde St. Stefan im Gailtal (Bezirk Hermagor) ein Waldbrand aus.

Waldbrand unter Kontrolle
Der Brand breitete sich im unwegsamen Gelände auf rund 900 Metern Seehöhe auf circa eineinhalb Hektar Waldfläche aus. Gebäude waren nicht gefährdet. Die Feuerwehren konnten über einen Forstweg durch einen Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen und einen Traktor mit Güllefassanhänger Löschwasser zur Brandstelle transportieren. Gleichzeitig wurde eine über vier Kilometer lange Löschwasserzubringerleitung von Siebenbrünn aus zur Brandstelle aufgebaut. Der Polizeihubschrauber „Libelle“ unterstützte die Löscharbeiten aus der Luft. „Wegen eines Gewitters musste der Einsatz eine Stunde unterbrochen werden. Der einsetzende Regen entschärfte jedoch die Situation auch etwas“, sagte der Bezirksfeuerwehrkommandant von Hermagor, Herbert Zimmermann.
  • Polizeihubschrauber Libelle im Einsatz:
Am späten Nachmittag war der Brand unter Kontrolle. Im Einsatz standen insgesamt 17 Feuerwehren mit 23 Fahrzeugen und 180 Einsatzkräften sowie Feuerwehrflughelfer aus den Bezirken Hermagor, Villach-Land, Spittal an der Drau und Klagenfurt-Land.

Im Einsatz standen:

  • Feuerwehr St. Stefan an der Gail mit TLFA 3000 und KLF
  • Feuerwehr Köstendorf mit KLF
  • Feuerwehr Tratten mit KLF
  • Feuerwehr Matschiedl mit KLF
  • Feuerwehr Vorderberg mit TLFA 1300 und MTF
  • Feuerwehr St. Paul mit KLF
  • Feuerwehr Förolach mit TLFA 1300
  • Feuerwehr Hermagor mit TLFA 3000 und KDO
  • Feuerwehr Mellweg mit KLFA
  • Feuerwehr Görtschach mit KLF
  • Feuerwehr St. Georgen im Gailtal (Bezirk Villach-Land) mit KLF
  • Feuerwehr Kerschdorf (Bezirk Villach-Land) mit TLFA 2000
  • Feuerwehr Nötsch (Bezirk Villach-Land) mit TLFA 2000 und MZF
  • Feuerwehr Feistritz an der Gail (Bezirk Villach-Land) mit TLFA 1300
  • Feuerwehr Arnoldstein (Bezirk Villach-Land) mit TLFA 4000, TLFA 2000 und KLF
  • Feuerwehr Riegersdorf (Bezirk Villach-Land) mit TLFA 4000
  • Feuerwehr Bad Bleiberg (Bezirk Villach-Land) mit KLF
  • BFK OBR Herbert Zimmermann
  • GFK St. Stefan im Gailtal, OBI Ing. Michael Druml
  • GFK Hermagor, HBI Bernhard Tscheließnig
Insgesamt 180 Mann/Frau

Feuerwehrflughelfer:

  • Feuerwehr Kötschach-Mauthen mit MTF
  • Feuerwehr Thörl-Maglern (Bezirk Villach-Land) mit KLF
  • Feuerwehr Spittal an der Drau mit MZF und GSF
  • Feuerwehr Unterbergen (Bezirk Klagenfurt-Land) mit MZF
  • Feuerwehr Bad Kleinkirchheim (Bezirk Spittal an der Drau) mit KRF
  • Polizei mit den Hubschraubern „Libelle“ und „Libelle FLIR“, insgesamt 10 Mann
  • Rotes Kreuz mit 1 SanKW und 2 Mann
  • BH Hermagor Journaldienst, Mag. Manfred Jost
  • Bürgermeister Ronny Rull
  • Traktor mit Güllefassanhänger
Anbei der Link dazu: www.bfkdo-hermagor.at Text: BI Florian Jost Fotos: LM Martin Kandolf, LM Rene Pettauer