Aktion Ölkesselfreies Kötschach-Mauthen

Kötschach-Mauthen - Ende Oktober lud die e5-Gemeinde Kötschach-Mauthen zu einer Infoveranstaltung im Rahmen der Aktion Ölkesselfreies Kötschach-Mauthen ein.

(vlnr): Hubert Stefan und Martina Mascher (Bauamt), Christian Allmaier, GeOHRg Berger, Teresa Paul und Sabrina Kalser (energie:autark Kötschach-Mauthen), Bgm. Walter Hartlieb

Diese Aktion, die über den KElWOG Fonds des Landes Kärnten mitfinanziert wird, unterstützt BürgerInnen beim Umstieg von Öl oder Gas auf erneuerbare Heizsysteme mit einem Zuschuss von bis zu € 1.500,- pro Anlage.

Auftaktveranstaltung

Nach Grußworten von Bürgermeister Walter Hartlieb wurde ein Ausschnitt des Filmprojektes Energie, Umwelt- und Klimaschutz von GeOHRg Berger zusammen mit der VS Kötschach-Mauthen gezeigt. Bei der Auftaktveranstaltung wurden die anwesenden BürgerInnen nicht nur über den Ablauf der Aktion, sondern auch über die aktuelle Förderlandschaft im Bereich Erneuerbare Energien und Wohnbau, sowie Sanierungen von Christian Allmaier von AllTec informiert. Im Anschluss der Vorträge bestand für Interessierte noch die Möglichkeit zu detaillierten Fragen. „Im Rahmen der Aktion stehen für die BürgerInnen der Marktgemeinde insgesamt € 40.000,- zur Verfügung. Mit dieser einmaligen Anreizzahlung möchte die „energie:autarke Mustergemeinde“ Kötschach-Mauthen wieder ein Zeichen zum Klimaschutz setzen und motivieren in eine Anlage mit erneuerbaren Energien zu investieren,“ erklärt Bürgermeister Walter Hartlieb.