Konzert zum Jubiläum

70 Jahre MV Reißkofel-Reisach

Reisach - Ein tolles Jubiläumskonzert veranstaltete der Musikverein Reißkofel-Reisach zum Anlass seines 70-jährigen Bestandsjubiläums am Samstag, dem 13. April 2019 im Veranstaltungssaal der Marktgemeinde Kirchbach. Die eigentlichen „Geburtstagsfeierlichkeiten“ gibt es dann Anfang August beim Reisacher Kirchtag, welcher ebenfalls vom Musikverein organisiert wird.

„Feiern Sie mit uns“ – so stand es auf der Einladung und die zahlreichen Besucher erlebten einen tollen Abend. Der Veranstaltungssaal wurde in eine musikalische Klangwolke „eingehüllt“ und egal ob Marsch, Walzer, Polka, Medley, Filmmusik oder Konzertwerk – alles war sehens- und vor allem hörenswert. Vom musikalischen Können der Reisacher überzeugten sich Hausherr Bürgermeister Hermann Jantschgi, die Vizebürgermeister Mag. Barbara Plunger sowie Markus Salcher und der Bezirksobmann vom Kärntner Blasmusikverband Andreas Zimmermann aus Hermagor. Aus den Nachbargemeinden kamen der Bürgermeister von Dellach Johannes Lenzhofer und Vizebürgermeister der Stadtgemeinde Hermagor-Presseggersee DI Leopold Astner, ebenso wie Steuerberater Mag. Heinz Wernitznig.

Ehrengäste und Ehrungen

Von den Gründungsmitgliedern wurden Hermann Kofler sen. und Hermann Sorger sen. extra begrüßt. Ältester aktiver Musiker ist Rudolf Kanzian, welcher bereits insgesamt 66 Jahre dem Musikverein Reißkofel-Reisach die Treue hält und das Flügelhorn spielt. Insgesamt umfasst die Musikkapelle 44 aktive Musikerinnen und Musiker, der Obmann ist Klaus Oberreßl. Als Kapellmeister fungiert der Straniger Otto Driessler junior, er wurde auch für zwanzig Jahre ausgezeichnet. Durch das Programm führte Annelies Wernitznig, sie ist auch Obfrau vom Kärntner Bildungswerk, Bezirk Hermagor und brachte sehr viel „Hintergrundinformationen“ über die Jubiläums-Musikkapelle. Dazu gab es auch vom Ehrenobmann Franz Eder ein Geschenk für die Moderatorin.