Mehrfaches Glück

Hermagorer beim „Audi Quattro Ski-Cup“ der Amateure

Hermagor / Kitzbühel / Megéve - Zwei überaus beeindruckende und erfolgreiche Wochenenden anlässlich der Audi Quattro Ski-Cup Wettkämpfe für Amateure durfte Norbert Kuschmann mit seinem Sohn Christoph in Kitzbühel und Megéve erleben.

Mitte März nahm das Vater-Sohn Gespann am „Audi Quattro Ski-Cup“ teil
Das Märchen begann mit einem Gewinnspiel der Raiffeisenbank, an dem Christoph teilgenommen und somit das erste Skiwochenende in Kitzbühel für 2 Personen, inkl. der Teilnahme am Audi Quattro Ski-Cup VIP-Skirennen, gewinnen konnte. Da er und sein Vater schon von jeher begeisterte Skifahrer sind, war es für Christoph klar, dieses Abenteuer mit seinem Vater zu bestreiten.

Vor Ort gecoacht

Ehemalige ÖSV Skistars wie Nici Hosp und Michaela Kirchgasser coachten die Teilnehmer vor Ort und gaben noch den einen oder anderen wichtigen Tipp für das Rennen. Dies schien auch zu fruchten, denn nach 2 RTL – Durchgängen konnte Norbert Kuschmann den ausgezeichneten 2. Platz in seiner Altersgruppe erreichen! Christoph, welcher sich mit Bindungsproblemen konfrontiert sah und so leider einen Ski verlor, konnte sich noch tapfer auf einem Ski fahrend ins Ziel retten und so das Rennen beenden.

Höhepunkt

Bei der Siegerehrung am Abend kam es dann zum überraschenden Höhepunkt des Events: Der 2. Platz von Norbert war gleichzeitig auch die Qualifikation für das weitere Rennwochenende in Megéve/Frankreich zum großen Audi Quattro Ski-Cup Weltfinale der Amateure, welches dann vom 22.03. – 24.03.19 über die Bühne ging. Dort trafen sich die besten Amateurskifahrer der Nationen Österreich, Italien, Frankreich und der Schweiz, um die begehrte Kristallkugel für ihr Land zu gewinnen. Kein geringerer als Hans Knaus coachte das Team Österreich; die Stars von damals, wie Christian Ghedina, Didier Cuche und Marion Rolland, betreuten die anderen Nationen.

Platz 7 für Norbert

Gestartet wurde im Einzel- und Teamwettbewerb, Männer und Frauen, und auch an diesem Wochenende lachte die Sonne bei frühlingshaften Temperaturen vom Himmel. Gut lachen hatten dann auch die österreichischen Teilnehmer des Rennens: Norbert konnte mit seinen zwei Fahrten den 7. Platz erreichen, und insgesamt konnte das Team Österreich den Nationen Cup und die Kristallkugel mit nach Hause nehmen und somit einen großen Erfolg verbuchen!
Norbert konnte mit seinen zwei Fahrten den hervorragenden 7. Platz erreichen

Hochzeitsglück

Großer Dank gilt auch den Sponsoren, welche Norbert und Christoph bestmöglich unterstützten: Das NLW Tourismusbüro Hermagor, Sport Sölle, die Pizzeria/Bar Vinissimo, die Fa. Gerüstbau BB-Bleiweiß und Bock, Promo Time 24/Thomas Hohenberger, sowie die Fa. noreva. Diese besonders eindrucksvollen Erlebnisse machen Lust auf weitere sportliche Ziele und Abenteuer: Im Juli 2019 nimmt Norbert bereits zum 5. Mal beim Großglockner Berglauf teil und auch beziehungstechnisch läuft er im August in den Hafen der Ehe ein …die Heirat seiner Eva auf einem Berggipfel macht somit das Glück perfekt!