Kirchtagsbaum Aufstellen: Startschuss für den Rattendorfer Kirchtag!

Rattendorf - Tradition wird in Rattendorf noch groß geschrieben. Alljährlich findet am Kirchtagsamstag als Mittelpunkt vom dreitägigen Kirchtag, das traditionelle Kirchtagsbaum Aufstellen am Dorfplatz statt. Wir waren natürlich mit dabei.

Obmann Christian Viertler mit Peter Telesklav und Obmann Stv. Patrick Zankl
Bereits zum 14. Mal wurde heute der Kirchtagsbaum unter der Anleitung von Peter Telesklav aufgestellt. Mit dabei natürlich auch die fleißigen Helfer der Burschenschaft Rattendorf sowie die Dorfgemeinschaft. Mit viel Fingerspitzengefühl und noch mehr Muskelkraft wurde der Kirchtagsbaum rasch aufgestellt. Wir haben das Schluss -Spektakel für euch auf Video festgehalten.

Perfekte Vorbereitung

Bereits im Vorhinein muss viel für das Aufstellen geplant werden. Der Kirchtagsbaum wurde schon vor einem Monat geschlägert und zum Trocknen „aufgespandelt“ – um dann beim Aufstellen perfekt in der Gerade zu stehen. Mit gekreuzten Stangen wird der waagrecht gelegene Baum dann in die Senkrechte bewegt. Der ganze Vorgang dauert ungefähr zwei Stunden und erfordert viel Geschick und Muskelkraft.

Startschuss für den Kirchtag

Sobald der Baum stand, konnte der Kirchtag mit Böllerschüssen und Glockengeläute eröffnet werden. In Dirndl und Lederhosen wurde ausgiebig gefeiert und getanzt. Die Obmann und Stellvertreter der Burschenschaft Rattendorf, Christian Viertler und Patrick Zankl sind zurecht stolz auf die gelungene Eröffnung. Morgen geht der beliebte Kirchtag auch schon weiter.
Die Burschenschaft Rattendorf freut sich über euren Besuch
Das traditionelle Fest mit viel Gemütlichkeit und alter Dorftradition