Malerei Wieser ART:

Container-Gestaltung- „Glasfasernetz- Verbindung in die Zukunft“

Hermagor - Der POP-Container der Gemeinde Dellach erstrahlt im neuen Glanz! Er befindet sich beim ehemaligen Bahnhof der Ortschaft „Dellach im Gailtal“. Dort wird er von der Firma Glasfasernetz Kärnten als Kabelzentrum verwendet. Um den früher etwas langweilig aussehenden Container etwas aufzupeppen wurde die Firma Malerei Wieser Art beauftrag, diesen kreativ zu gestalten.

Die Motive wurden passend zum Thema Glasfasernetz und weltweite, schnelle Datenübertragung ausgewählt.Die Maße des Containers sind 6 Meter Breite auf der langen Seite, 2,43 Meter auf der kurzen Seite und die Höhe beträgt 2,85 Meter. Tolle Gestaltung der Malerei Wieser ART in Lassendorf/Hermagor:
  • Auf der ersten Seite sieht man die Erde vom Weltall aus, auf der der genaue Standort des Dorfes „Dellach“ makiert ist. Gleich daneben ist eine Lupe abgebildet, die einen Zoom-Blick in das nette Dörfchen und seine Häuser zeigt.
  • Auf der zweiten Seite ist der Torkofel mit der darunter liegenden Jauken-Alm zu sehen.Von der aus, wie eine Rakete, ein Lichtstrahl in den Himmel geworfen wird, der sich dort in ein ganzes Netzwerk ausbreitet. Dies, sowie auch die Lichtstrahlen auf den anderen Seiten des Containers, sollen bildlich die Datenübertragung per Lichtsignal darstellen.
  • Auf der dritten Seit ist eine Weltkugel, gebettet in Menschenhände dargestellt, auch hier ist die Erde mit Lichtstrahlen umgeben.
  • Die restlichen freien Flächen wurden mit Bäumen und Sternenhimmel gefüllt.