Wanderer stürzte ab

Weissensee - Ein 77-jähriger deutscher Staatsangehöriger machte gestern, am 4. Juli 2018, gegen 14.30 Uhr, einen Wanderausflug mit seiner Gattin und fünf weiteren Personen von der Techendorfer Alm über einen Wandersteig zum Weißensee Ostufer, Gemeinde Weißensee.

Im Bereich der sogenannten „Wurten“ rutschte der 77-jährige Mann aus bisher unbekannter Ursache aus und fiel über steiles Gelände hinunter bis er bei einer Felswand zum Stillstand kam.

Schwer verletzt geborgen

Im Zuge dieses Absturzes verletzte sich der Mann schwer. Er wurde von der Bergrettung mittels Abseilen geborgen. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt und dem Rettungsdienst wurde der 77-jährige Mann in das Krankenhaus Spittal an der Drau gebracht.