Mitarbeiter für städtischen Bauhof gesucht!

- ANZEIGE

Hermagor -

Bei der Stadt­ge­meinde Hermagor-Pres­segger See gelangt zum ehest­mög­li­chen Zeit­punkt eine Plan­stelle in hand­werk­li­cher Verwen­dung im städ­ti­schen Bauhof zur Beset­zung.

Bewer­be­rInnen um diese Plan­stelle haben nach­zu­weisen:

  • Der Verwen­dung entspre­chender hand­werk­li­cher Lehr­ab­schluss bzw. technische mitt­lere Schul­aus­bil­dung oder
  • Lehr­ab­schluss (nicht verwen­dungs­be­zogen) bzw. sons­tige mitt­lere Schulausbil­dung (nicht verwen­dungs­be­zogen) und einschlä­gige Zusatz­ausbildung von zumin­dest 90 Unter­richts­ein­heiten sowie mehr­jäh­rige einschlä­gige beruf­liche Erfah­rung
  • Führer­schein der Klassen B und C,
  • die öster­rei­chi­sche Staats­bür­ger­schaft oder unbe­schränkter Zugang zum österrei­chi­schen Arbeits­markt

Erwünscht: Führer­schein der Klasse E zu C, eine der Verwen­dung entspre­chende Beherr­schung der deut­schen Sprache in Wort und Schrift, viel­sei­tige hand­werk­liche Verwend­bar­keit, selb­stän­diges Arbeiten, Team­fä­hig­keit, Bereit­schaft zur beruf­li­chen Weiter­bil­dung, Dienst­ver­rich­tung auch außer­halb der normalen Arbeits­zeit (Nacht­dienst, Samstag, Sonntag), EDV-Grund­kennt­nisse. 

Dem Bewer­bungs­schreiben sind folgende Unter­lagen beizu­fügen:

Geburts­ur­kunde, Staats­bür­ger­schafts­nach­weis, Lebens­lauf mit Licht­bild (inkl. Tele­fon­nummer und E-Mail Adresse), Lehr­ab­schluss-, Praxis-, Dienst- und Prüfungs­zeug­nisse sowie der Nach­weis über den abge­legten Präsenz- oder Zivil­dienst bei männ­li­chen Bewer­bern. 

Bewerbung

Bewer­bungen können nur berück­sich­tigt werden, wenn diese bis spätes­tens Freitag, 07.01.2022, 13:00 Uhr, bei der Stadt­ge­meinde Hermagor-Pres­segger See, Wulfenia­platz 1, 9620 Hermagor einge­langt sind. Aufgrund der einfa­cheren Verar­bei­tung Ihrer Daten bevor­zugen wir es, wenn Sie sich per E-Mail ( Betreff: Hermagor – Bauhof) bewerben.

Es wird ausdrück­lich darauf aufmerksam gemacht, dass ein Ersatz allfäl­liger Reise­kosten oder Aufwen­dungen im Hinblick auf die Teil­nahme am Auswahl­ver­fahren nicht möglich ist.